Der unterirdische Krieg an der Porta Westfalica

 

Buchgeschichte

1983 - 85

Erste Stollenerkundungen. Die Bilder wurden gemacht.

1986

Die Idee eines Buches entsteht...

1995

Die erste Version wurde geschrieben. Da es keinen Verlag gab, der das Buch herausbringen wollte, wurden 50 Exemplare kopiert,  von Hand gebunden und an Bekannte verteilt.

1997

Die Porta Stollen Informationen gelangen ins Internet.

1998

Der CTT Verlag erklärt sich bereit, das Buch herauszubringen.

Nov. 1999

Der “Unterirdische Krieg” erscheint beim CTT Verlag.

2001

Das Buch wechselt zum Amun Verlag.

2004

Der Kopp Verlag bringt das Buch neu heraus.

Juni 2008

Druck und Vertrieb über den Verlag werden eingestellt.

Nov. 2008

Die Arbeiten an einer leicht überarbeiteten Neuauflage beginnen.

23. Jan. 2009

Der unterirdische Krieg erscheint beim Epubli Verlag.
Änderungen gegenüber der alten Auflage:
-Es sind zum großen Teil neuere Bilder vorhanden.
-Kapitel über die Arbeitslager - Filmarbeiten mit dem BBC Fernsehen an der Porta Westfalica.
-Überarbeitung und Einflechtung neuerer Informationen über die Stollen und Rüstungswerke.

6. März 2009

Als Ergänzung gab es bis 05/2015 einen Band mit Farbaufnahmen.

26. Nov.  2011

Der unterirdische Krieg erscheint wieder mit einer ISBN
 beim Epubli Verlag in Berlin.

Juni 2016

Der unterirdische Krieg erscheint wieder mit einer ISBN
 bei Neopubli  in Berlin.

Dezember 2016

”Porta Westfalica Underground Pictures” erscheint neu.

Home   Porta Buch   Buchgeschichte   Buchrezensionen   Buchversionen   Lieferung   Porta Buch2   Dachs & Stöhr1   Wiehengebirge   Wesergebirge   Porta Bilder   Porta Links   U-Verlagerungen   Todesmarsch   Gästebuch   Impressum